Sponsoren des ASV Dalbke e.V.

Unsere Sponsoren

wuerfel02 

Webtagebuch

Forum

Gästebuch

Kalender

Links

Awards

Impressum

Kontakt

Der ASV Dalbke auf dem Weihnachtsmarkt Schloß Holte 2004

Freitag, den 10.12.2004 bis Sonntag, den 12.12.2004

Der ASV Dalbke auf dem Weihnachtsmarkt in Schloß Holte 2004
 

Was hat Angeln mit Weihnachten zu tun? Oder anders gefragt: Was hat ein Angelverein mit dem Weihnachtsmarkt in Schloss-Holte zu tun?
Nun, eigentlich kam die Idee dazu nicht von uns, sondern von den Veranstaltern der Stadt Schloss-Holte. Sie hatten uns auf dem Pollhans gefragt, ob wir nicht auch Interesse hätte, beim diesjährigen Weihnachtsmarkt mitzumachen. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch dort wieder frisch geräucherte Forellen bzw. Schnittchen mit Forellenfilet anbieten würden, hieß es.
Diese Äußerung freute uns, aber sollten wir wirklich dort mitmachen? Keiner von uns hatte bisher einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt gehabt. Was, außer Forellen, konnten wir dort noch verkaufen? Und die wichtigste Frage überhaupt: Wer von den Mitgliedern wäre bereit mitzumachen?
Dann endlich stand es fest: Rüdiger, Thomas, Achim, Heike und Uschi waren auf jeden Fall wieder dabei. Sie erklärten sich einverstanden, an allen drei Tagen mitzuhelfen.
Als Thomas bei den Veranstaltern anrief und unsere Zusage gab, waren diese erfreut. Leider konnten sie uns nicht im Voraus sagen, wo genau auf dem Weihnachtsmarkt unsere Hütte stehen würde.
Dann war es soweit. Freitagmorgen brachten Thomas, Leo und Alfred Stehtische, Bänke, einen Pavillon, den Kühlschrank und die Behälter für die Heißgetränke in die Hütte. Gegen Mittag kamen Rüdiger, Achim, Uschi und Heike dazu. Gemeinsam schmückten sie alle liebevoll die Holzhütte mit Tannengrün, Lichterkette und vielen Kerzen, bis sie im weihnachtlichen Glanz erstrahlte.

Foto: Karin Prignitz NW / siehe auch Pressespiegel.....


Wie schon zuvor übernahm Rüdiger auch dieses Mal das Amt des „Räuchermeisters“. Auch dieses Mal kauften viele Besucher, als der Ruf erklang: "Fiiiisch ist feeertiiiig!", die frisch geräucherten Forellen oder stillten ihren Hunger mit einem Schnittchen mit Forellenfilet. Einige Besucher, die schon auf dem Pollhans Forellen gekauft hatten, freuten sich uns auf dem Weihnachtsmarkt wieder zu sehen. Und da ihnen die Forellen damals so gut geschmeckt hatten, nahmen sie auch dieses Mal wieder welche mit.
Achim schenkte den Glühwein, den wir in „Anglers Seelenwärmer“ umgetauft hatten und einen französischen Obstler (Williams Christbirne), den wir kurzerhand in „Anglers Wunderwasser“ nannten, aus. Zeitweise herrschte an unserem „Glühweinstand“ so ein starker Andrang, dass Thomas, Rüdiger und Uschi kaum mit dem Spülen der Becher nachkamen. Heike schenkte einen lecker schmeckenden Eierpunsch, genannt  „Anglers Wintertraum“ aus, der besonders am Samstag reizenden Absatz fand.

Schon ein paar Wochen vorher wandelte Uschi ihre Küche in eine Privatbäckerei um, wo sie fast täglich das herrlichste Weihnachtsgebäck zauberte, was wir ebenfalls in Tüten abgepackt auf dem Weihnachtsmarktes anboten.
Die Idee, blinkende Nikolausmützen auf dem Weihnachtsmarkt zu verkaufen, kam bei den Kindern besonders gut an. Sonntagmittag mussten wir dann leider öfter verkünden: „Ausverkauft!“

Eine weitere Idee war, Weihnachtsgeschichten und ein Weihnachtsmalbuch für Kinder anzubieten. Auch diese Sachen kamen bei vielen Besuchern gut an.
Am Samstagmittag zog sich Uschi kurzerhand einen Nikolausanzug an, um noch mehr Besucher auf unseren Stand aufmerksam zu machen. Ein kleiner Junge hielt sie auch tatsächlich für den echten Nikolaus und wollte kaum von ihrer Seite weichen. Erst nachdem seine Mutti ein Erinnerungsfoto von ihm und dem Nikolaus gemacht hatte, zog er mit ihr von dannen.

Arno konnte dieses Mal aus gesundheitlichen Gründen nicht lange mithelfen. Aber er kam trotzdem am Samstag und Sonntag für ein paar Stunden an den Stand und half mit seinen Sprüchen, die er schon auf dem Pollhans von sich gegeben hatte, dass die Besucher auf uns aufmerksam wurden.
Alle Vereinsmitglieder, die beim Weihnachtsmarkt mitgemacht haben, sind – so haben sie versichert – auch im nächsten Jahr wieder dabei. Denn es war ein sehr schönes Erlebnis und ein voller Erfolg für den ASV Dalbke!


© 2004-2017 ASV Dalbke e.V. - Webmaster: Achim Kluck

 

wuerfel05

  Anglerinfos

 Fischerprüfung

 Fischarten in NRW

 Tipps + Tricks

 Angelfachbegriffe

 Fischrezepte

Informationen für den Angler

Fischrezepte von Aal bis Zander


 

Page Views
Counter
Besucher
Counter
seit Juni 2004