Sponsoren des ASV Dalbke e.V.

Unsere Sponsoren

wuerfel02 

Webtagebuch

Forum

Gästebuch

Kalender

Links

Awards

Impressum

Kontakt

Aktivitäten 2007 Teil 1

Aktivitäten 2007 Teil 2 Aktivitäten 2007 Teil 3 Aktivitäten 2007 Teil 4 Aktivitäten 2007 Teil 5

Neujahrsangeln am Sennesee 2007

Am 1. Januar 2007 fand erstmalig ein Neujahrsangeln am Sennesee statt.
Eingeladen waren alle Vereinsmitglieder und jeder, der einen gültigen Fischereiausweis besitzt und Interesse an unseren Verein hat oder eventuell dem Verein beitreten möchte.
Trotz der sehr schlechten Wettervorhersage – Gewitter, Sturmböen und Regenschauer – fanden sich um 11.00 Uhr zahlreiche Mitglieder und Interessierte im Vereinshaus ein.
Um 11.30 Uhr begaben sich die Angler dann an ihre Angelplätze. Anfangs schien sogar zeitweise die Sonne, aber die Sturmböen erschwerten das Angeln doch erheblich. Später kam dann noch ein heftiger Regen- und Hagelschauer dazu.

Gegen 15.00 Uhr  waren alle Teilnehmer dann wieder im Vereinshaus, wo Uschi und Heike inzwischen das Glühbier erwärmt, und die Brötchen mit Brathering gegen den Silvesterkater vorbereitet hatten. Außerdem gab es Kaffee und frische Berliner.
Bei loderndem Feuer im Kaminofen waren dann alle schnell aufgewärmt und es wurde in gemütlicher Runde über die Erlebnisse im vergangenen Angeljahr geplaudert. Unsere Gastangler hatten so Gelegenheit, unseren Verein, den Sennesee und einen Teil unserer Mitglieder näher kennen zulernen.

1. Arbeitseinsatz am Dalbker Teich 24.02.2007

Seit Monaten war der Überlauf des Dalbker Teiches überspült, da der Wasserpegel nicht gesenkt werden konnte.
Der Mönch, über den eigentlich das Wasser ablaufen sollte war verstopft.
Für Wanderer und Spaziergänger war es deshalb nicht möglich, ohne Gummistiefel den Teich trockenen Fußes zu umrunden.
Unser Ziel bei diesem Arbeitseinsatz war es, den Ablauf des Mönchs wieder frei zu bekommen.
Im Vorfeld wurden dafür schon zwei über 4 Meter lange Spezialwerkzeuge angefertigt.
Zuerst musste allerdings der obere Einlauf durch ein Wehr abgesperrt werden, damit der Zulauf unterbrochen werden konnte.

Danach wurde der Bachlauf von umgestürzten Bäumen, Ästen und Zweigen befreit, damit die Wassermassen wieder weitgehend ungehindert ablaufen konnten. Dabei kam auch eine Motorsäge zum Einsatz.

Nach diesen schweißtreibenden Vorarbeiten ging es dann an die eigentliche Aufgabe.
Mit Hilfe der Spezialwerkzeuge wurden dann nach und nach aus über 3 Meter Tiefe Bretter, Äste und Laub aus dem Mönch hervorgeholt.

Nach über einer Stunde Schwerstarbeit, als schon keiner der Beteiligten (Michael, Stefan, Thomas Uschi und Achim) mehr an den Erfolg glaubten, kam der Durchbruch.
Erst ein leichte Gluckern und dann ein starkes Rauschen...die Wassermassen bahnten sich wieder den Weg durch den Abfluss, so das Michael sich an der Leiter festklammern musste, um nicht mit hinein gezogen zu werden.
Der Mönch war wieder frei! Nun können die Wanderer und Spaziergänger wieder trockenen Fußes den Teich umrunden.

Hier ein kleines Video von den Arbeiten:

 

Bau eines Stauwehrs am Dalbker Teich 24.03.2007

Um das provisorische Wehr am oberen Einlauf, welches immer wieder durch Vandalen zerstört wurde, durch ein stabiles Zementwehr zu ersetzen, leisteten einige unserer Mitglieder am Samstag, den 24.03.07 hervorragende Arbeit.

Im Vorfeld wurde eine Verschalung aus Metall angefertigt, um die Betonierarbeiten vor Ort zu erleichtern. Außerdem wurde eine Tauchpumpe und ein Stromaggregat eingesetzt, um die Grube zu entwässern. Dann wurde zentnerweise schnellhärtender Beton in die Verschalung verbracht.

Dank der sehr guten Vorbereitung und erstklassigen Arbeit unserer fachkundigen Mitglieder klappte der Wehrbau ohne Komplikationen und das Ergebnis der schweißtreibenden Arbeit kann sich sehen lassen.
Nun ist es uns möglich, bei lang anhaltenden Hitzeperioden den oberen Zulauf zu öffnen, damit die Fische im Teich  genügend sauerstoffhaltiges Wasser bekommen.

Hier ein kleines Video vom Wehrbau:

 

Osterangeln am Südstadtteich 2007

Am Osterangeln, welches am Karfreitag, den 6. April, am Südstadtteich erstmalig durchgeführt wurde, nahmen zahlreiche Mitglieder teil. Nach den angelfreien Wintermonaten genossen alle Mitglieder das gemeinsame Fischen am Südstadtteich. Zwar zog in den Morgenstunden dichter Nebel über das Wasser, aber die Sonne setzte sich schließlich durch und bei dann strahlendem Sonnenschein wurden viele schöne Fische gefangen.

Einige Mitglieder zog es um die Mittagszeit dann noch an Dalber Teich, der seit dem 6. April für alle Mitglieder zum Angeln freigegeben wurde.

Anangeln am Südstadtteich 2007

Zum Anangeln am 22. April kamen 14 Erwachsene und 3 Jugendliche. Auch an diesem Tag schien die Sonne und es wehte ein leichter süd-westlicher Wind. Die Stimmung unter den Mitgliedern war gut, denn es gingen ihnen viele Fische an den Haken.

Einige Posen wurden von den vielen neugierigen Entenküken, die überall auf dem Wasser anzutreffen waren, beschnäbelt. 
Es wurde von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr geangelt, dann standen die „Sieger“ fest.

Bei den Jugendlichen lag Christian Strunz ganz vorne. Er fing Fische mit einem Gesamtgewicht von 2000 g. Danach folgte Kevin Riedel mit 1100 g. Rene Emontz Fang wog 800 g.

Bei den Erwachsenen stand Thorsten Husemann wieder einmal an erster Stelle. Durch den Fang von großen Brassen und vielen Weißfischen erreichte er ein Gewicht von 4900 g. Volker Zehren fing 2300 g Weißfische, knapp dahinter mit 2200 g lag A. Athens. Achim Kluck fing Fische mit einem Gesamtgewicht von 1850 g, Thomas Stahlsmeier von 1600 g, Uschi Kluck von 1400 g, Michael Brunzel von 1300 g, Dirk Eigenrauch von 1200 g, Heike Lindert von 1100 g und Manfred Brunzel von 200 g.


Aktivitäten 2007 Teil 2

© 2004-2017 ASV Dalbke e.V. - Webmaster: Achim Kluck

 

wuerfel05

  Anglerinfos

 Fischerprüfung

 Fischarten in NRW

 Tipps + Tricks

 Angelfachbegriffe

 Fischrezepte

Informationen für den Angler

Fischrezepte von Aal bis Zander


 

Page Views
Counter
Besucher
Counter
seit Juni 2004