Sponsoren des ASV Dalbke e.V.

Unsere Sponsoren

wuerfel02 

Webtagebuch

Forum

Gästebuch

Kalender

Links

Awards

Impressum

Kontakt

Der ASV Dalbke auf dem Weihnachtsmarkt
Schloß Holte 2007
Von Freitag, den 14.12. bis Sonntag, den 16.12.2007

Auch in diesem Jahr war unser Verein wieder auf dem Weihnachtsmarkt in Schloß Holte vertreten. Wir boten neben den inzwischen traditionellen geräucherten Forellen diesmal auch einige geräucherte Makrelen an. Außerdem gab es noch Brötchen belegt mit Brathering, Bismarckhering und Lachs, Glühwein, Detmolder Glühbier, Eierpunsch, Heiße Schokolade, Kinderpunsch und Anglerwasser.
Wie immer trafen sich am Donnerstagabend einige Mitglieder um für den nächsten Tag die ersten Forellen und Makrelen in einer Salzlauge einzulegen. Außerdem wurde der Anhänger beladen. Auch dieses Mal mussten ein Kühlschrank, eine Spüle, mehrere Einkochtöpfe, Tische, Bänke, Pavillon und vieles andere mehr, welches in der Weihnachtshütte benötigt wurde, mit. Die eingekauften Getränke, Lebensmittel und andere wichtige Kleinigkeiten wie Tischdecken, Tabletts, Kaffeemaschine, Messer etc. wurden in die Pkws von Achim Kluck und Thomas verstaut. Dann wurde alles zum Weihnachtsmarkt transportiert.
Am Freitag um 12 Uhr trafen sich Thomas, Uschi, Achim und Willi an der Hütte. Willi, Uschis Schwager ist gelernter Dekorateur und hatte angeboten am Freitag und Samstag mitzuhelfen, obwohl er kein Mitglied im Verein ist. “SUPER”.
Eine Stunde später kamen auch Heike Lindert und Michael Brunzel dazu. Gemeinsam schafften sie die Sachen in die Hütte, schmückten diese weihnachtlich und stellten auf dem Vorplatz Tische und Bänke auf.
Nachdem die Hütte eingerichtet und alles an seinem Platz war, füllte Achim den Glühwein und das Glühbier in die Töpfe, damit die Getränke pünktlich zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes um 17 Uhr die entsprechende Temperatur hatten.
Während Thomas die ersten Makrelen räucherte, belegte Uschi schon einmal die Brötchen mit Bismarckheringe, Bratheringe und Lachs. Heike kümmerte sich inzwischen darum, dass auch die Heiße Schokolade und der Eierpunsch ausgeschenkt werden konnten.

Thomas räucherte zuerst ein paar Makrelen.

Trotz des trockenen und kalten Wetters waren nur wenige Besucher zur Eröffnung um 17.00 Uhr auf dem Platz. Erst gegen 18.00 Uhr wurde es voller.

Auch die Presse war wieder vor Ort. Die Reporterin vom Westfalenblatt machte einige Fotos von uns, die bereits am Samstag in der Bildergalerie unter www.westfalenblatt.de zu sehen waren.

Weihnachtsmarkt07_Westfalenblatt01

Es erkundigten sich auch etliche Besucher über unseren Verein oder berichteteten von ihren Angelerlebnissen, wie z.B. Frank Strothmann. Er schaut fast täglich auf die Internetseiten unseres Vereins und auf Uschis Angelseiten. Uschi, hier mit ihrem wohl jüngsten Fan, Max.

Auch am Samstag und Sonntag blieb es trocken und die Temperaturen lagen um den Gefrierpunkt.

Offiziell lief der Weihnachtsmarkt am Sonntag bis um 21 Uhr, doch schon eine Stunde vorher fingen viele Verkäufer an ihre Sachen einzupacken, da das Geschäft nur noch schleppend lief.  Auch wir fingen schon gegen 20.00 Uhr an abzuräumen, denn es waren ja noch so etliche Sachen zu verstauen und in das Vereinshaus zu bringen.

Alle, die auf dem Weihnachtsmarkt mitgeholfen hatten, waren zufrieden, aber auch froh darüber, dass die stressigen drei Tage vorbei waren.

© 2004-2017 ASV Dalbke e.V. - Webmaster: Achim Kluck

 

wuerfel05

  Anglerinfos

 Fischerprüfung

 Fischarten in NRW

 Tipps + Tricks

 Angelfachbegriffe

 Fischrezepte

Informationen für den Angler

Fischrezepte von Aal bis Zander


 

Page Views
Counter
Besucher
Counter
seit Juni 2004